WAS IST EIGENTLICH EIN EURASIER ?????

Ein Chow-Chow-Mischling? Eine Mischung von EURopa und ASIEn, wie der Name andeutet?

Wieder so ein hübsch-anzusehender Modehund für Leute, die sich damit schmücken wollen?

...wenn Sie diese Fragen interessieren, lesen Sie einfach weiter...:-))

 

ENTSTEHUNG DER RASSE:

Der Eurasier ist eine noch recht junge Rasse, die in den Jahren 1960 – 1973 aus einer Kombinationszucht der drei Rassen Wolfsspitz (wachsam und anhänglich), Chow-Chow (stolz, oft stur und sehr selbstbewusst) und Samojede (neugierig und freundlich) entstand.  Das Beste aus diesen drei Rassen sollte im Eurasier zu einer gelungenen Kombination vereint werden.

AUSSEHEN:

Mittelgroß, spitzartig, Stehohren, langes Fell, aufgelegte Ringelrute, in verschiedenen Farbschlägen (falben, grau, rot, schwarz und in all deren Mischungen).

Die "Normmaße":

Schulterhöhe Rüden 52 - 60 cm / Gewicht 23 - 32 kg

Schulterhöhe Hündinnen  48 - 56 cm / Gewicht 18 - 26 kg

 

(Wie Sie sehen können, ist Eurasier "Mowgli" größer und schwerer,

Eurasier "Imo" kleiner und leichter;------> unsere Chefs haben "im Durchschnitt"

EINEN normalen Eurasier *schmunzel*).

WENN SIE EINE BUNTE VIELFALT VON EURASIERSCHÖNHEITEN SEHEN WOLLEN, KLICKEN SIE DOCH MAL BEI "AROK VON ALEMANORUM" REIN: DORT FINDEN SIE EINEN WUNDERSCHÖNEN KALENDER MIT VERSCHIEDENEN EURASIERN

(MOWGLI im Januar 2008 und IMO im Juli 2008):

http://arok-von-alemanorum.de/images/kalender/kalender.html

WESEN:

Clever, selbstbewusst, selbständig, wachsam (aber kein "Kläffer"), unbestechlich (oft nicht einmal mit Leckerlis), sehr einfühlsam und sensibel, schnelle Auffassungsgabe, intelligent, instinktsicher, ruhig, hohe Reizschwelle, gelassen, kinderlieb, stark familienfixiert, keinen stark ausgeprägten Jagdtrieb...., manchmal reserviert und zurückhaltend Fremden gegenüber.

Mit konsequenter Erziehung, die weder Drill noch Zwang ausübt, sondern auch den "Kopf" des Hundes anspricht, ist jeder Eurasier - wenn man seine Eigenart berücksichtigt - gut erziehbar.

Eurasier sind nicht zur Schutzhundausbildung und überhaupt nicht für Zwingerhaltung geeignet.
Sie wollen ALLES mit ihren Menschen gemeinsam machen (natürlich auch in den Urlaub fahren).

(Mowgli und Imo gehen mit in Restaurants, zu allen Besuchen und warten - wenn die Chefs mal ins Kino, ins Theater oder die Oper wollen - gerne im Auto.)

ZUCHT

 Eurasierzucht sollte immer reine Liebhaber-Zucht sein.

In Deutschland gibt es drei Eurasiervereine, die dem VDH/FCI angehören und nach streng kontrollierten Maßstäben züchten:

1. die ZG (Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V.): www.eurasier-online.de

2.der EKW (Eurasier Klub Weinheim e.V.): www.eurasier-klub.de und

3. die KZG (Kynologische Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V.): www.kzg-eurasier.de

Leider gibt es auch Wildzüchter, die vielleicht vom Erscheinungsbild einen "Eurasier" versprechen. 

Aber: nicht immer ist "Eurasier" drin, wo "Eurasier" draufsteht.

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------